WordPress entmüllen und sauber halten

[Das heutige Thema stammt von Sabine, die unter Sabienes bloggt. Vielen Dank dafür 🙂] … Im Laufe eines Bloggerlebens wächst die Datenbank nicht nur mit jedem Artikel und Kommentar. Auch mit installierten und wieder deinstallierten Plugins und Themes kann man mit der Zeit seine Datenbank ganz ordentlich zumüllen. Deswegen die Frage: Pflegt (bzw. entmüllt) ihr eure Datenbank? Versucht ihr es mit den Bordmitteln von WordPress, wagt ihr euch phpmyAdmin an die Tabellen ran oder nutzt ihr ein oder mehrere Plugins? Wenn ja, welche? Was könnt ihr empfehlen und was muss man beachten?

Wie immer gilt: alle sind herzlich eingeladen, sich auch in dieser Woche am Webmasterfriday zu beteiligen. Dafür einfach einen Blogartikel zum Thema schreiben und darin die folgende URL verlinken:

http://www.webmasterfriday.de/blog/wordpress-entmuellen-und-sauber-halten

9 Beiträge

  • WordPress Blog entmüllen und sauber halten

    Weihnachten steht vor der Tür, und da möchten es viele schön sauber und aufgeräumt haben, um die Feieretage so richtig genießen zu können. Sauberkeit tut aber nicht nur in Haushalten Not, sondern ist auch für Blogs wichtig und sinnvoll. Eine vollgemüll…

  • Alex L sagt:

    Ich kann wohl diesmal nichts beitragen, da ich mit den Datenbank-Tabellen nichts mache. Nach dem Umzug meines Hauptblogs von einem Webhoster zum anderen, hat jemand für mich die Datenbank gereinigt und alles an Müll entfernt. Das war vor ca. 1 Jahr. Und ich hatte aber schon inzwischen manche Plugins installiert, manche auch deinstalliert. Ich traue mich aber selbst nicht an die Datenbank heran und werde schauen, was bei dieser Aktion an Plugins zusammenkommt. Vll. kann ich dann etwas bei mir einsetzen und so für Ordnung in der Datenbank sorgen.

  • […] Hier geht es zum aktuellen Webmaster Friday. […]

  • […] mit dem Entmüllen und Pflegen der Datenbank auseinandergesetzt und habe dies für den heutigen Webmasterfriday vorgeschlagen. Danke Martin, dass du dieses Thema aufgegriffen […]

  • […] Webmasterfriday dreht sich heute alles um die Reinlichkeit – nicht zu Hause, sondern im Blog. Denn dort […]

  • eds blog sagt:

    Das heutige Thema beim Webmasterfriday lautet “Wordpress entmüllen und sauber halten“! Und fragt dann auch gleich nach, ob und welche Plugins genutzt werden und ob man sich an die Datenbank auch per phpMyAdmin herantraut.

  • ednong sagt:

    Oha,
    kommt davon, wenn man den Beitrag anfängt und viel später fertig macht. Kannst du vielleicht folgendes noch an meinen Pingback anhängen und dann diesen Kommentar löschen? Das wäre super! 😉
    „tige Thema beim Webmasterfriday lautet “Wordpress entmüllen und sauber halten“! Und fragt dann auch gleich nach, ob und welche Plugins genutzt werden und ob man sich an die Datenbank auch per phpMyAdmin herantraut.“

  • […] Meine fünf Grundsätze kennt ihr nun. Wie steht es aber um eure Regeln und Schritte? Nutzt die Kommentarfunktion und teilt eure Tipps mit uns. Weitere interessante Artikel zum Thema findet ihr bei Webmaster-Friday. […]

  • […] Die Frage lautet: Pflegt (bzw. entmüllt) ihr eure Datenbank? Versucht ihr es mit den Bordmitteln von WordPress, wagt ihr euch phpmyAdmin an die Tabellen ran oder nutzt ihr ein oder mehrere Plugins? Wenn ja, welche? Was könnt ihr empfehlen und was muss man beachten? […]

Einen Kommentar hinzufügen





Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Webmasterfriday Blogparade