Podcast / Videocast starten – einfach mal versuchen…

Das heutige Thema ist naja, eher eine Aufforderung, mal was Neues zu probieren. Der SEOnaut predigt es schon seit Monaten und geht schon lange mit gutem Beispiel voran (Radio4SEO). Auch die Webmaster-on- the-Roof (Mediadonis und Fridaynite) zeigen schon lange, dass man kein professionelles Tonstudio braucht, um coole Shows abzuliefern. Im Gegenteil: die miserable Soundqualität gehört bei Webmaster-on-the-roof zum guten Ton. Auch Peer Wandiger (Blogprojekt) hat vor einiger Zeit einen Podcast gestartet, in dem er zu Beginn gleich mal die Frage abarbeitet, wie das denn eigentlich geht.

Aber das war es dann schon fast. Die Wir anderen kommen irgendwie nicht aus dem Knick. Obwohl ich vermute, dass viele schon mal darüber nachgedacht habe. Denn dass Pod- und Videocast in Zukunft eine immer größere Rolle spielen, ist sicher kein Geheimnis.

Daher lautet das Thema diese Woche: macht doch einfach mal einen Podcast oder Videocast. Nutzt die ruhigen Tage, um mal was anderes zu probieren. Es muss ja nicht alles von Anfang an perfekt sein. Einen Versuch ist es vielleicht wert. Und wenn es nichts wird: woran ist es gescheitert? Welche Infos fehlen? Was braucht man? Was liegt Euch näher: Podcasten oder Videocasten?

Ich bin gespannt, ob jemand seine Weihnachtsgrüße oder Neujahrswünsche oder was auch immer direkt via Pod- oder Videocast senden mag. Wer sich beteiligen möchte, kann gerne diese URL verlinken:

http://www.webmasterfriday.de/blog/podcast-videocast-starten

5 Beiträge

Einen Kommentar hinzufügen






Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Webmasterfriday Blogparade