Ertrinken wir in der Informationsflut?

[Das heutige Thema stammt von Mirco (Seo2feel)] Ertrinken wir langsam in der täglichen Datenflut? Täglich warten Mails im Postfach auf eine Bearbeitung, dutzende Websites wollen gelesen und angeschaut werden. Zusätzlich kommen per RSS,  Twitter oder Facebook hunderte News herein, die auch gelesen werden wollen. Wie kann man diese Informationsflut noch bewältigen? Was sind die richtigen Tools dafür? Kann man es sich leisten, wichtige Meldungen und Artikel zu verpassen? Gibt es einen Hahn, mit dem man den Informationsfluss abdrehen kann, ohne die wirklich wichtigen Sachen zu verpassen? Was macht die rasant wachsende Geschwindigkeit und die stetig zunehmende Informationsmenge aus uns und unserem Arbeitsalltag?

Die Devise lautet:

  • Aggregieren
  • Filtern
  • Inhalte verwalten
  • Zeitmanagement

Als Beispiel, wie man News-Streams zusammenfassen kann, habe ich eine Yahoo Pipe erstellt, in der ich die wichtigsten SEO-News von verschiedenen Leuten in einem Feed gebündelt habe. Somit bin ich immer informiert, auch wenn ich nicht auf Twitter bin. Welche Tools nutzt ihr um Nachrichten zu filtern? Oder schwimmt ihr hier und da einfach im Nachrichtenstrom mit? Macht Euch die Datenflut langsam kaputt?

Wie immer gilt: jeder ist herzlich eingeladen, sich am Webmaster-Friday zu beteiligen. Die Teilnahme ist kostenlos und sehr einfach: schreibt einfach Eure Meinung und Erfahrungen zum Thema auf und verlinkt die folgende URL in Eurem Beitrag.

-> http://www.webmasterfriday.de/blog/ertrinken-wir-in-der-informationsflut

21 Beiträge

Einen Kommentar hinzufügen






Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Webmasterfriday Blogparade