Der richtige Titel für einen Blogartikel

In dieser Woche dreht sich der Webmasterfriady um ein sehr wichtiges Thema, über das sich viele vermutlich bereits Gedanken gemacht haben. Es geht um den Titel eines Blogartikels. Den meisten ist vermutlich klar, wie wichtig der Titel ist: das gilt zum einen für Suchmaschinen: schließlich ist der Titel ein sehr wichtiges Ranking-Kriterium, und in den Suchergebnisse wird er besonders hervorgehoben. Beim schnellen Überfliegen der Ergebnisse orientieren sich viele vermutlich an diesem Titel. Je besser und attraktiver der ist, um so höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass jemand die Seite besucht. Aber natürlich ist es auch im Feedreader, bei News-Aggregatoren oder in anderen Listen sehr wichtig. Und schließlich selbstverständlich auch für die Leser selber.

Bei der Wahl des richtigen Titels bewegt man sich auf einem Grad: zum einen soll er attraktiv sein, zum anderen muss der Artikel natürlich halten, was der Titel verspricht. Wie geht ihr dabei vor? Habt ihr erst einen griffigen Titel und schreibt dann einen Artikel dazu? Oder schreibt ihr zunächst und wählt am Ende einen passenden Titel? Worauf sollte man achten? Womit habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Eher bescheiden oder doch reißerisch? Zeigen nicht Seiten wie RTL.de oder Bild.de, dass einem nichts zu peinlich zu sein braucht? Ist die Wahl der Artikel-Titel vielleicht sogar prägend für das Niveau eines Blogs – mehr als der Inhalt? Beurteilt man vielleicht andere Blogs beim ersten Eindruck vorrangig an den Artikel-Titeln?

Wie immer gilt: jeder ist herzlich eingeladen, sich auch in dieser Woche am Webmasterfriday zu beteiligen. Schreibt einfach einen Blogartikel zum Thema der Woche und verlinkt darin die folgende URL. Der beitrag wird dann mit allen anderen bis zum kommenden Freitag auf der Startseite des Webmasterfriady gelistet (und verschwindet dann, mit allen anderen, ins Archiv 😉

http://www.webmasterfriday.de/blog/der-richtige-titel-fur-einen-blogartikel

26 Beiträge

Einen Kommentar hinzufügen






Webmasterfriday Blogparade