Das Sommerloch im Blog bekämpfen?

Das Sommerloch naht. Die Schulferien brechen an und viele fahren Weg. Es gibt nicht nur weniger aktuelle Nachrichten, sondern auch deutlich weniger Leser. Was tun? Bekämpft ihr das Sommerloch aktiv, indem ihr weiter viele gute Artikel schreibt? Plant ihr vielleicht sogar extra Sommerloch-Artikel? Oder denkt ihr Euch: „Was solls? Wetter schön, also raus und ab an den See? “

Schadet es dem Blog, wenn Artikelfrequenz und Leserinteresse für ein paar Wochen absinken? Oder ist das eben naturgegeben? Was meint ihr: ist das Sommerloch eine Last, eine Chance, oder egal?

Wie immer gilt: wer sich am Webmasterfriday beteiligen möchte, schreibt einfach einen Blogartikel und verlinkt ihn mit folgender URL:

http://www.webmasterfriday.de/blog/das-sommerloch-im-blog-bekaempfen

PS: aus technischen Gründen, die mit dem Sommerloch zu tun haben, bin ich erst wieder am Freitag abend online. Falls also die beiden Webmasterfriday-Kollegen @seo2feel oder @bohncore keine Zeit finden, kann ich die Artikel erst am Freitag abend freischalten. Sorry, Sommerloch eben…

19 Beiträge

Einen Kommentar hinzufügen






Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Webmasterfriday Blogparade