Blog: Phase 2

Heute geht es um die Weiterentwicklung des eigenen Blog: die Phase 2. Nach dem Blogstart braucht es ja immer eine Anlaufphase, in der sich ein neuer Blog etablieren muss. Das betrifft zum einen die Bloggerin oder den Blogger selber, die oder der sich an das regelmäßige Schreiben und die Kommunikation mit den Lesern gewöhnen muss. Nach einer gewissen Zeit (ich sage einfach mal nach 3 – 6 Monaten) hat sich vieles geklärt und etabliert. Man hat ein paar Stammleser, eine gewisse Artikelfrequenz wird erkennbar, ein paar befreundete Blogs kristallisieren sich heraus, auch inhaltlich/thematisch klärt sich einiges. Die Besucherzahlen steigen langsam, der Blog findet seine Nischen in der Google-Suche. Und dann kommt das, was ich als „Phase 2“ bezeichnen würde: die Weiterentwicklung.

Kennt ihr das auch? Habt ihr diesen Übergang schon durchgemacht? War es ein fließender Prozess, oder habt ihr aktiv einen Plan verfolgt, was sich weiterentwickeln müsste. Habt ihr ein Relaunch gemacht oder ging das Ganze fließend über die Bühne? Hatte die Weiterentwicklung Erfolg? Habt ihr dadurch neue Leser gewonnen?

Oder kommt Euch das alles spanisch vor? Denkt ihr in Bezug auf Euren Blog gar nicht in Phasen? Ist das Ganze aus Eurer Sicht eher eine lineare Entwicklung ohne Ecken und Kanten? Wie geht ihr mit der wachsenden Zahl von Seiten um? Ändert ihr etwas an der Navigationsstruktur? Bedeutet Phase 2 auch, den Blog und die Navigation konzeptionell zu überarbeiten?

Ich bin gespannt, ob Ihr die Entwicklung Eures Blogs in Phasen denkt. Wie immer gilt: wer sich beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, sich am Webmasterfriday zu beteiligen. Schreibt einfach einen Blogartikel zum Thema und verlinkt ihn mit der folgenden URL. Alle Beiträge werden ab morgen (Freitag) für eine Woche auf der Startseite des Webmasterfriday gelistet.

http://www.webmasterfriday.de/blog/blog-phase-2

29 Beiträge

Einen Kommentar hinzufügen





Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Webmasterfriday Blogparade