Der Webmasterfriday ist eine Blogparade. Jeden Freitag wird ein Thema benannt. Wer mitmachen mag, schreibt einen Blogartikel über das Thema. Wer mit seinem Artikel auf der Homepage des WMF gelistet sein möchte, trägt die URL in das "Teilnahme-Feld" ein. Wenn am nächsten Freitag das neue Thema kommt, wandern die Beiträge ins WMF-Archiv. Die Teilnahme ist kostenlos, freiwillig und erfordert keine Anmeldung.

Affiliate-Plugins zum Geld-verdienen im Blog

Das heutige Thema ist ein eher technisches: Wer einen Blog betreibt, hat sicherlich schon mal darüber nachgedacht, mit den eigenen Artikeln ein paar Euro hinzu zu verdienen. Dafür kann man Google-Adsense einbinden, oder aber andere Partnerprogramme wie z.B. Amazon. Um das ganze einfach handeln zu können und geichzeitig felxibel zu bleiben, gibt es verschiedene Plugins, mit denen man diese Werbepartner-Links einbinden kann. Ziel ist es, das man ohne allzu großen Aufwand solche Affiliate-Links einbinden kann.

Habt ihr schon daran gedacht, solche Plugins zu nutzen? Mit welchen habt ihr gute Erafhrungen gemacht – und welche sind nicht so gut gelaufen? Worauf sollte man bei der Wahl von Affiliate-Plugins achten? Ist das Ganze technisch sehr kompliziert – oder kan man es auch als Normalsterblicher Hobby-Blogger einfach nutzen?

Wie immer gilt: alle sind herzlich eingeladen, sich auch in dieser Woche am Webmasterfriday zu beteiligen. Dafür einfach einen (!!!) Artikel zum Thema schreiben, und darin die folgende Url verlinken:

http://www.webmasterfriday.de/blog/affiliate-plugins-zum-geld-verdienen-im-blog

6 Beiträge

Einen Kommentar hinzufügen





Webmasterfriday Blogparade